Plakatkünstler

Diggelmann, Alex Walter

Biografie

Alex W. DIGGELMANN wurde 1902 in der Schweiz geboren und wurde zum Primar- und Zeichenlehrer ausgebildet. Nach Studien in Paris und Leipzig arbeitete er als Gebrauchsgrafiker in Zürich und gestaltete zahlreiche Plakate für die Sport- und Verkehrswerbung. Ab 1939 war er Zeichenlehrer in Zürich und seine Plakate waren durch einen figurativen, klaren Stil geprägt.

Alex W. Diggelmann nahm bei den Kunstwettbewerben der Olympischen Spiele 1936 in Berlin teil, bei denen er mit einem Arosa-Plakat antrat und die Goldmedaille in der Kategorie Gebrauchsgrafik gewinnen konnte. Bei den nächsten ausgetragenen Olympischen Spielen 1948 in London gewann er mit Plakaten zu den Weltmeisterschaften im Straßenradsport bzw. im Eishockey die Silber- bzw. die Bronzemedaille.

» Plakate von Diggelmann, Alex Walter

« zurück