Plakat Nr. 4711

Frauenstimmrecht Nein! - Muetter, wenn chunsch hei?

Laubi, Hugo, 1946

Es war ein langer Kampf ums Frauenstimmrecht in der Schweiz. Aktionskomitees für und gegen das Frauenstimmrecht gehen bis in die Anfänge des letzten Jahrhunderts zurück, als dieser Rechtsanspruch der Frauen noch als ketzerischer Gedanke betitelt wurde. Erst 1971 hatten die vielen Vorstösse Wirkung und die Schweizerinnen erhielten das Stimm- und Wahlrecht auf nationaler Ebene.

Für Abstimmungskampagnen benutzten die Gegner oft eine einfache Sprache mit dem Argument, dass sich die Mutterrolle nicht mit der Arbeit in der Politik verbinden liesse. Entsprechende Plakate, wie dieses Nein-Plakat mit dem Kind, das eine geknickte Blume hält, aus dem Jahre 1946, sind heute in den Medien und bei Plakatsammlern beliebte Sujets.

Preisklasse:
ab CHF 1000 / EUR 1000 / USD 1000
(unverbindliche Preisempfehlung)

» Plakatdetails

Anfrage oder Bestellung

Plakatdetails

Plakat Nr.: 4711
Künstler: Laubi, Hugo » Biografie
Jahr: 1946
Druckerei: J.C. Müller AG, Zürich
Land: Switzerland
Grösse: 127.5 x 90 cm / 50.2 x 50.2"
Drucktechnik: Farblithografie
Zustand: A-/J
Guter Zustand. Bild voll erhalten. Falten und kleine Risse höchstens am Rand. Etwas weniger guter Zustand. Auf Japanpapier aufgezogen.
Kategorie: Politik, Regierung & Gemeinnützige Institutionen Politik & Regierung
Stilrichtung: 1950er Jahre
Stichwörter: 40er Jahre Abstimmung Frauenstimmrecht Historisches Plakat Hugo LAUBI Politik
Publikationen:
Preisklasse: ab CHF 1000 / EUR 1000 / USD 1000
(unverbindliche Preisempfehlung)

nach oben