Plakat Nr. 49

Magazine zum Globus: Wer rechnet kauft im Globus

Birkhäuser, Peter, 1942

Peter Birkhäuser lernte an der Kunstgewerbeschule Basel und machte eine Grafikerlehre im Atelier von Niklaus Stoecklin, bevor er sein eigenes Studio eröffnete. Im Jahre 1934 kreierte er das berühmte Plakat für PKZ mit dem grossen Knopf. Er wurde mit dieser Meisterleistung berühmt und sie brachte ihm einen legendären Platz in der Plakatwelt ein. Seine besten Plakate sind diejenigen, die einen eindeutigen Bezug zur Schweizer Grafik der Neuen Sachlichkeit haben, mit realitätsnaher Abbildung und präziser Produktwiedergabe in der Art, wie Birkhäuser es eben bei seinem Lehrmeister Stoecklin gelernt hatte.

Dieses Orignalplakat für das Warenhaus Globus bewahrt diesen Stil mit realitäts- und prouktenaher Abbildung auf hellem Hintergrund, mit wenig Typografie und es ist ein Zeugnis des wahren Talents Peter Birkhäuser.

Preisklasse:
ab CHF 1000 / EUR 1000 / USD 1000
(unverbindliche Preisempfehlung)

» Plakatdetails

Anfrage oder Bestellung

Plakatdetails

Plakat Nr.: 49
Künstler: Birkhäuser, Peter » Biografie
Jahr: 1942
Marke: Globus AG, Zürich, CH
Auftraggeber: Magazine zum Globus, Globus-Warenhäuser, Werbeabteilung, Zürich, CH
Druckerei: Wassermann AG, Basel, CH
Land: Switzerland
Grösse: 128 x 90 cm / 50.4 x 50.4"
Drucktechnik: Farblithografie
Zustand: B/J
Bild voll erhalten. Falten und Risse möglich. Auf Japanpapier aufgezogen.
Kategorie: Detailhandel Detailhandel, Warenhäuser
Stilrichtung: Neue Sachlichkeit
Stichwörter: 40er Jahre Bleistift Globus Neue Objektivität Peter BIRKHÄUSER Sachplakat Zahlen Zürich
Publikationen:
Preisklasse: ab CHF 1000 / EUR 1000 / USD 1000
(unverbindliche Preisempfehlung)

nach oben